Realitätsnah und pragmatisch.

Aktives Engagement für unsere Gesellschaft ist mir sehr wichtig. Beruflich kann ich hierzu als Grundschullehrer täglich meinen Beitrag leisten. Nach der Arbeit engagiere ich mich dann ehrenamtlich in politischen Gremien für meinen Kiez.

Persönlicher Werdegang

Am 2. Sep­tem­ber 1980 bin ich in Schwein­furt in Unter­fran­ken (Bay­ern) als ein­zi­ges Kind mei­ner Fami­lie gebo­ren wor­den. Nach mei­ner Kind­heit und Schul­zeit stu­dier­te ich in Würz­burg an der Juli­us-Maxi­mi­li­ans-Uni­ver­si­tät Poli­tik­wis­sen­schaf­ten, Geschich­te sowie Fran­zö­si­sch und wag­te anschlie­ßend im Jahr 2008 den Schritt in die bun­des­deut­sche Haupt­stadt. Heu­te woh­ne ich im Lich­ten­ber­ger Orts­teil Fenn­pfuhl.

Berufliche Tätigkeit

In Ber­lin war ich zunächst in der Erwach­se­nen­bil­dung tätig. Von 2009 bis 2012 absol­vier­te ich an der Frei­en Uni­ver­si­tät Ber­lin noch ein Lehr­amts­stu­di­um in Geschich­te / Poli­tik­wis­sen­schaft und Fran­zö­si­sch. Nach ver­schie­de­nen Ein­sät­zen als Ver­tre­tungs­leh­rer durch­lief ich von 2014 bis 2015 mein Refe­ren­da­ri­at für die Stu­di­en­rats­lauf­bahn an der Marie-Curie-Ober­schu­le in Ber­lin-Wil­mers­dorf. Seit 2015 arbei­te ich im Pri­mar­schul­be­reich an einer Schu­le im Ber­li­ner Orts­teil Alt­glie­ni­cke.

Gesellschaftliches Engagement

Seit­dem ich in Lich­ten­berg woh­ne, set­ze ich mich für das Gemein­we­sen in mei­nem Kiez ein. Auf Bezirks­ebe­ne wir­ke ich als Bür­ger­de­pu­tier­ter im Kul­tur­aus­schuss und stell­ver­tre­ten­der Bür­ger­de­pu­tier­ter im Aus­schuss für Wirt­schaft und Arbeit. Mein poli­ti­sches Enga­ge­ment begann dage­gen schon in der Schul­zeit, als ich mit 15 Jah­ren in die Jun­ge Uni­on ein­trat. Nach mei­nem Umzug nach Ber­lin fand ich 2010 bei der CDU Lich­ten­berg mein neu­es poli­ti­sches Zuhau­se und über­nahm 2013 die Funk­ti­on als Orts­vor­sit­zen­der der CDU Lich­ten­berg-Mit­te. Neben mei­ner poli­ti­schen Tätig­keit bin ich auch im Geschichts­leh­rer­ver­band Ber­lin im Vor­stand tätig.